FDP Menden

Gut Rödinghausen einfrieren bis Schulen und Kitas fertig sind.

Print Friendly, PDF & Email
WP 06.12.18

Unter Bezug auf die Darstellung in der vergangenen Sitzung des Immobilienservice Menden Ausschusses (ISM) zur finanziellen und personellen Situation im ISM durch die Herren Arlt (1. Beigeordneter und Betriebsleiter ISM) und Siemonsmeier (Kämmerer) beantragt die FDP-Fraktion zum Tagesordnungspunkt „Wirtschaftsplan ISM 2019“ im kommenden Rat (11.12.18) eine Darstellung der Auswirkungen einer sofortigen Einstellung aller Aktivitäten bzgl. „Gut Rödinghausen“ zugunsten der beabsichtigten, beschlossenen und notwendigen Maßnahmen im Bereich der Schulen (Erweiterungsbau Gymnasium a.d.H, Grundschule Schwitten, etc.). Die Betrachtung soll sowohl die finanziellen Wirkungen auf den Wirtschaftsplan als auch die personellen Auswirkungen bezogen auf die Kapazitäten abbilden.